Jugend

Home
Feedback/Kontakt
Gruppenunterricht
Jugend
Termine 2017
Vorstand
Presse
Chronik des Vereins
MVO Satzung (1981)
Links

1. "Mini-Interview" Jan Baier (13)

Wie bist du zu deinem Instrument gekommen?
Ich habe früher immer bei Konzerten zugeschaut und die große Tuba hat mich fasziniert. Das wollte ich dann auch unbedingt mal ausprobieren. Irgendwann habe ich dann angefangen Bariton-Horn zu lernen und als ich ein bisschen älter war, bin ich auf die Tuba umgestiegen.

Wieso hast du davor ein anderes Instrument gespielt?
Weil die Tuba für mich zu groß und zu schwer gewesen wäre als ich neun war. Das Bariton konnte ich auch damals gut halten und obwohl es höher gestimmt ist, hat es die selben Griffe. Deswegen konnte ich die Töne schonmal für die Tuba lernen.

Wo machst du denn überall Musik?
Ich habe bei Andreas Schnell, der ja auch das große Orchester dirigiert, ein Mal pro Woche Unterricht. Dann spiele ich noch bei den Marsch-Mellows, also dem Jugendorchester. Und wenn ich mal keine Tuba spiele, dann Klavier.

2. "Mini-Interview" Amadou Ceesay (12)

Was für ein Instrument spielst du?
Ich spiele Trompete. Bei einer Aktion in unserer Schule hat Eva die vorgestellt und der Sound hat mir gut gefallen. Ich habe es probiert, und das Spielen macht Spaß und liegt mir. Inzwischen nehme ich Unterricht bei Andreas Schnell.

Hast du neben der Trompete noch Zeit für andere Hobbys?
Klar, ich bin auch im Leichtatlethikverein und spiele in meiner Freizeit auch gern mal Xylophon. Beim Trompeten habe ich einmal die Woche Unterricht und mittwochs die Jugendprobe mit den Marsch-Mellows. Das passt zeitlich.

Wie stellst du dir deine musikalische Zukunft vor?
Vielleicht mal in einer Jazzband mitspielen – mein Lehrer Andreas macht das und ich finde das klingt richtig cool. Und irgendwann will ich natürlich auch im "großen" Orchester vom Musikverein spielen.

3. "Mini-Interview" Jessica Lück (13)

Wie bist du zur Querflöte gekommen?
Mein Opa hat mir damals vorgeschlagen, das mal auszuprobieren, da war ich elf. Also haben wir eine Querflöte besorgt und ich habe mit dem Unterricht bei Mariana angefangen.

Ist es anders, in einem Orchester anstatt allein zu spielen?
Ja, das ist schon anders als allein zu spielen – da kommen viele andere Töne und Melodien dazu. Aber viel schwieriger finde ich es nicht. Meine Lehrerin hat mir von den Marsch-Mellows erzählt und gesagt dass ich das doch mal anschauen kann. Es hat mir gut gefallen, also bin ich dabei geblieben.

Kannst du dir vorstellen, Musik zum Beruf zu machen?
Vorstellen kann ich mir das schon, aber ich warte mal ab was noch so auf mich zukommt. Aber im großen Orchester will ich auf jeden Fall irgendwann mitspielen!

3. "Mini-Interview" Vanessa Gaa (12), Larissa Koloska (10)

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, Saxophon zu spielen?
Vanessa: Erstmal habe ich Blockflöte gespielt und sollte mir dann überlegen was ich danach lernen will. Weil der Musikverein ja immer Aktionen hat wo er Instrumente vorstellt, habe ich dort ein paar ausprobiert und mich für das Saxophon entschieden.
Larissa: Mein Bruder und ich haben auch erst Blockflöte gespielt. Als der Musikverein an unserer Schule die Instrumente vorgestellt hat, hat es bei mir mit dem Saxophon am besten geklappt. Und der Unterricht und das Orchester haben mir dann auch gefallen.

Habt ihr noch Zeit für andere Hobbys?
Larissa: Ja, klar hab ich auch noch Zeit für andere Sachen: Ich gehe beim TSV tanzen und außerdem bin ich in einem Chor und bei den Pfadfindern.
Vanessa: Bei mir klappt es auch mit der Zeit für andere Sachen. Ich gehe gern Klettern, auch in einem Verein hier in Oftersheim. Beim Saxophon gehe ich ein Mal die Woche in den Unterricht und einmal in die Probe der Marsch-Mellows.

Lust bekommen

Dann besuche doch einfach die Jugendprobe oder kontaktiere uns unter jugend@musikverein-oftersheim.de

Wir machen moderne Musik und freuen uns über Verstärkung.

.

 

Home ]